FNR berichtet: Nachwachsende Rohstoffe bei Jugend forscht

Sonderpreis „Nachwachsende Rohstoffe“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums geht an Cornelius-Ägidian Quint aus Husum

Von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe e.V.:

Im 57. Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ wurde Cornelius-Ägidian Quint mit dem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gestifteten Sonderpreis „Nachwachsende Rohstoffe“ in Höhe von 1.500 Euro ausgezeichnet. Der 18jährige Schüler aus Husum erhielt in Lübeck den Preis für seine Arbeit „Sphagnum Mikrosphären. SMS – die schnelle Moor-Renaturierung.“ Den vom Bundeskanzler Olaf Scholz gestifteten Preis für die originellste Arbeit konnte sich der Norddeutsche ebenfalls sichern.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier auf fnr.de